Autofasten 2017

7 Wochen umsteigen!

Autofasten – „7 Wochen ohne“

Lassen Sie – möglichst oft – den Wagen stehen in der Fastenzeit vom 1. März bis 15. April

Aktuelles bei Facebook

Autofasten in Hamm hat Critical Mass Hamms Veranstaltung geteilt. ... See MoreSee Less

Special Critical Mass zur Klimameile Hamm

April 2, 2017, 2:00pm - April 2, 2017, 3:00pm

Pauluskirche Hamm

Wir schließen uns in unserer Special Critical Mass 2017 dem Autofasten Hamm an! "Lassen Sie den Wagen stehen in der Fastenzeit vom 1. März bis 15. April." Aus gegebenem Anlass & der Klimameile Hamm am Frühlingsfest starten wir diesmal vom Marktplatz der Pauluskirche aus! Weite Informationen zum Frühlingsfest & der Klimameile:https://www.hamm.de/fruehlingsfest.html Sowie zum Autofasten Hamm: www.autofasten-hamm.de Und hier noch Dinge, die man für eine Critical Mass wissen sollte: • Wenn eine(r) klingelt, klingeln alle! • Nach hinten gucken und nicht zu schnell fahren! Lücken unverzüglich vor einem/einer aufschließen! Ansonsten drängeln sich Autos dazwischen und gefährden uns! => ABER: Ausreichend Sicherheitsabstand zum Rad vor einem! Nicht plötzlich bremsen und immer drauf achten, dass man genug Platz zum sicheren Bremsen hat. • (Vorne) Langsam auf rote Ampeln zufahren. Vorausschauend fahren. • Wenn die Spitze des Verbandes eine Ampel überquert hat, diese anschließend auf Rot springt, muss der gesamte geschlossene Verband die Kreuzung räumen, das heißt es fährt trotzdem die gesamte Gruppe weiter. s.o. (§27StVO, Verband= ein langes Fahrzeug) • (Vorne) Nicht schnell an Ampeln anfahren, die, die ganz hinten sind, bleiben noch länger stehen. Das reißt den Verband auseinander (Ziehharmonika Effekt!). Gleiches gilt für Übergänge von Steigungen zu flachen Strecken, ist die Spitze "oben" angekommen, radelt der Rest noch langsamer die Steigung hinauf. • Sprecht euch ab. Keine Kopfsteinpflaster-Straßen und keine steilen Straßen! Denkt an Radneulinge und Menschen mit Dreigangschaltung. • Leute die vorpreschen haben sich aus dem Verband gelöst und sind zu diesem Moment kein Teil des Verbandes CM. Stunts wie Wheelies und Co sind auch zu vermeiden, verursacht oft Stress und Probleme. • Sicherheit steht an oberster Stelle, Autofahrer dürfen sich nicht in den Verband drängeln und Radfahrende gefährden, achtet aufeinander! Es fahren ja auch Kinder und Alte mit. • Wir blockieren nicht den Verkehr, wir sind Verkehr. (steckt ja auch in Radverkehr) • An Kreuzungen "corken", damit wir sicher sind und Autofahrer sich nicht regelwidrig in den Verband drängeln. • Wir sind keine Demonstration, keine Veranstaltung und kein Protestzug • Wir sind eigenverantwortlich für das was wir tun, jeder einzelne! Wir halten uns an die Verkehrsregeln! • Es gibt keine Organisatoren, keine Route und keine Betreuer • Wir sind selbstbewusst und friedlich, keine Provokationen! • Der Verband muss als solcher zu erkennen sein, daher muss die Critical Mass zu jedem Zeitpunkt zusammen bleiben! Lücken aufschließen! • Achtet (auf) Einsatzfahrzeuge! • Hupende Autofahrer wollen uns so nur freundlich grüßen :-) Immer freundlich lächeln und winken! ____________________________________ Reclaim the streets!

1 day ago  ·  

View on Facebook

Dank Spender und Sponsoren, die für jeden eingesparten PKW-Kilometer einen Cent geben, profitieren auch 2017 soziale Projekte vom Autofasten. Ein Grundstock von 500 Euro steht bereits bereit. Die Spenden werden in Form von gebrauchten Fahrrädern dieses Mal an den Wohnverbund Welfenstraße von Bethel regional gehen. Hier leben zwischen 30 und 35 Menschen mit psychischen Behinderungen. Bislang steht den Klienten nur ein Fahrrad zur Verfügung. Für Einkäufe und andere Wege, wird daher gerne auch der Fahrdienst der Einrichtung in Anspruch genommen. Seit der Teilnahme am Autofasten 2016, wird jedoch häufiger auch mal zu Fuß gegangen, berichtet Anna Nonn von Bethel regional. Mit weiteren Rädern soll nun ein Anreiz geschaffen werden, noch häufiger auf den Fahrdienst zu verzichten. ... See MoreSee Less

2 days ago  ·  

View on Facebook

Aktuelle Zahlen

Die Zahlen basieren auf den Kilometern die bisher eingetragen wurden. Die Gruppenauswertung basier nur auf den Fahrrad/zu Fuß Kilometern. Teilnehmer gelten als "aktiv" wenn sie mindestens ein mal Kilometer eingetragen haben.

Kilometer auf dem Fahrrad und zu Fuß nach Gruppen

GruppeKilometer (gesamt)Aktive Teilnehmer
– keine Gruppe – 2555.916
ADFC Hamm15635
Stadtgrün965.53
Ev. Gem. Emmaus8843
Lauftreff Westfalia Rhynern8016
Bündnis 90/Die Grünen719.95
NABU716.68
Ev. Gem. Mark-Westtünnen598.44
FUgE5026
Freie Radler Hamm449.93
Ev. Gem. Heessen447.23
Ev. Gem. Hamm395.45
Ev. Gem. Pelkum-Wiescherhöfen364.75
Pop und Gospelchor2071
Ev. Gem. Trinitatis167.32
Ev. Gem. Herringen124.21
CVJM Hamm271

Aktive Teilnehmer ingesamt

Auf dem Fahrrad und zu Fuß: 77

Im ÖPNV: 37

Eine Aktion des Ev. Kirchenkreises Hamm e.V. und dem FUgE

www.kirchenkreis-hamm.de www.fuge-hamm.de

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei

www.sparkasse-hamm.de www.hamm.de www.stadtwerke-hamm.de www.maximilianpark.de www.adfc.de


Gefastete Strecke Bus/Bahn

10.813 Kilometer

Gefastete Strecke Fahrrad/zu Fuß

11.489 Kilometer